Lollos Modellbau - Schiffe, Autos und mehr

Tipps-elektronik-Motordrehzahl

Darstellung der Motordrehzahl und Ruderstellung
Zur Optidschen darstellung auf der Brücke, hab ich eine kleine Schaltung entwickelt, die bei veränderungen der Drezahl am Antriebsmotor oder am Ruder die Position durch LEDs sichtbar wird. Ich will nur kurz auf die Beschaltung eingehen, im IC Bastein es sind Operationsverstärker die von außen als Komperator geschaltet sind.

Motordrehzahl

Styroschneider1

Dise Schaltung funktioniert nur bei Gleichstrommotoren, da diese durch Impulse gesteuert werden die, die Motoren schneler oder langsammer drehen lassen. Dadurch steigt oder sinkt Spannung am Motor. Die Schaltung vergleicht die Spannung am Motor mit der von den Widerständen vorgegebenden Spannung. Der Gleichrichter ist dafür, das man beide laufrichtungen des Motors darstellen kann. Die Schaltung ist für 12V Motoren berechnet. Am Poti R8 kann mann festlegen wann die LEDs leuchten sollen, bei wecher drezah.
R1=10kΩ R2=10kΩ R3=12kΩ R4=1,5kΩ R5=1,5kΩ R6=3kΩ R7=6kΩ R8=5kΩ(Poti) D1-D4=1N4007 IC=LM324

Ruderstellung

Styroschneider1

In der Schaltung wurde anstelle des Motors ein Poti (R14) verwendet. Diese Potoi dreht sich mit dem Ruder mit. Am R20 Poti kann man die Mittelstellung des Ruders einstellen
R13=10kΩ R14=10kΩ(Poti am servo) R15=2kΩ R16=1,8kΩ R17=2kΩ R18=2kΩ R19=200Ω R20=5kΩ(poti)