Lollos Modellbau - Schiffe, Autos und mehr

Tipps-elektronik-Grundlagen-RC

Einleitung
Die Grundlegeneden Schaltungen im RC Bereich, wie die Algemeine verdrahtung von Servo, Regler und Empfänger ist, wie man den Servostrom nicht über dem Empfänger fließen läst und wie man ein Bürstenmotor entstört.

legende

Regler mit BEC

legende

Hier wird derm Empfänger und das Servo vom Regler gespeist, weil der Regler über ein BEC verfügt.

Regler ohne BEC

grundohnebec

Wenn der Regler kein BEC hat, muss man den Empfänger an den Akku direkt anschließen, hier geschieht das vom Fahrakku aus. Dann darf die Spannung vom Akku nicht zu groß sein, steht in der Empfängeranleitung wie groß die Spannung sein darf.

Regler ohne BEC mit gertrenten Akkus

grundohnebecgetrenterakku

Man kann den Empfänger auch über einen getrenten Akku speisen.

Servo Strom

servolast1

Wenn man nicht will, das der gesamte Laststrom des Servos nicht über dem Empfänger fließt, muss man die Plusleitung (rot) und die Minusleitung (schwarz) vom Servo zum Akku führen. Da hier der Empfänger und das Servo von zwei verschiedenen Akkus gespeist werden muss man die Minusleitung (schwarz) auch zum Empfänger führen, sonst kann der Empfänger zum Servo keine Signale senden. Zum Empfänger gehen also nur schwarz und gelb.

Servo Strom

servolast2

Hier wird der Empfänger vom gleichen Akku gespeist wie das Servo, also braucht man die Minusleitung (schwarz) nicht zum empfänger führen. Also geht nur die gelbe Leitung vom Servo zum Emfänger

Motor Entstören

motor

Zwei kleine Kondensatoren (C1, C2) werden von den Motorkontakten zum Gehäuse des Motors angelötet. Ein großer Kondensator (C3) wird zwischen die Kontakte gelötet des Motors gelötet.