Lollos Modellbau - Schiffe, Autos und mehr

Tipps-elektronik-Blinkschaltungen

Transistorschaltung
Bei dieser Schaltung Blinken die LEDs abwechselnd.

transistorschaltung

R1 und R4=Vorwiderstände für die LEDs
R2 und R3=5,6kΩ
V3 und V4=BC546 oder Vergleichstypen
V1 und V2=LEDs
C1 und C2=0,1μF

Hinweise
- Betriebsspannung von 9V bis 12V
- bei den Kondensatoren auf richtige Polung achten(Elektrolytkondensator)

Astabilen Kippstufe mit dem NE555
Die LED blinkt, sobalt man am eingang Spannung anlegt.

AstabilNe555

R1=100kΩ
R2= den Vorwiderstand der LED, muss man selbst berechnen. kommt auf die Betriebsspannung und die LED an.
V1=1N4148
V2=LED
C1=10μF
A1/A2=Ausgangskontakte

Hinweise:
- V1 ist nur für den Verpolungsschutz da.
- bei C1 muss auf die Polung geachtet werden (Elektrolytkondensator)
- mit R1 und C1 stellt man die Taktzeit an.(T=Taktzeit; T=R*C)
- Betriebsspannung von 4,5V bis 18V
- beim IC auf den richtigen anschluss achten.
- wenn man mehrerre LED verwenndet, solte man am ausgang ein Transistor verwenden(PNP)