Lollos Modellbau - Schiffe, Autos und mehr

Baubericht-White-Sun-B1

Dies Yacht enstant aus meinen Vorsellungen, von einer eleganten und zugleich sportlichen Yacht. Ich habe zuerst mit Freehand die grundrisse gezeichnet und anschließent dies in Rhino 3D umgesetzt.

Die erste Zeichnung, wie es später aussieht. skitze Dann die spätere Farbgebung erstellt skitze 3D Darstellung 3D 3D Darstellung 3D
WhiteSunB1 Seitenansicht der Spanten
WhiteSunB1 Vorderansicht der Spanten
WhiteSunB1 Flächen auf das Spantengerüst erzeugt
WhiteSunB1 Flächen auf das Spantengerüst erzeugt
WhiteSunB1 Den Rumpf gerendert,
damit man sich die Form schon einmal auf dem PC anschauen kann, um vieleicht noch verbesserungen dran vorzunehmen.
WhiteSunB1 Fenster
Die Fenster auch noch mal in 3D dargestellt
WhiteSunB1 3D
Das Modell in 3D wächst.
WhiteSunB1 3D
Das komplette 3D Modell.
WhiteSunB1 3D
Das komplette 3D Modell.
WhiteSunB1 3D
Das komplette 3D Modell.
WhiteSunB1 3D
Das komplette 3D Modell.
WhiteSunB1 Spanten
Die einzelnen Teilspanten habe ich ausgedruckt, ausgeschnitten und auf Pappe aufgeklebt und dann wieder ausgeschnitten. So erhellt man eine gute Schnittform. Diese legt man auf das Styrodur fixiert man diese mit heftzwecken und schneidet dann dies mit dem heißen Draht aus.
WhiteSunB1 Spanten
Die ersten Teile aus Styrodur ausgeschnitten und dann mit Styroporkleber zusammen geklebt. Auf das Styrodur befestige ich die Spanten aus Pappe mit Heftzwecken, diese werden dann grob mit dem großen Styroporschneider ausgeschnitten und dann mit dem kleinen Handstyroporschneider nachgezogen.
WhiteSunB1 Spanten
weitere Spanten kommen dazu:)
WhiteSunB1 Spanten
alle Spanten zusammengeklebt.
WhiteSunB1 Spachteln
Alles mit Holz-Feinspachtel bedeckt und glad gezogen. Anschließend alles geschliffen, den forgang ein paar mal wiederholt.
WhiteSunB1 Rumpf
Mehreren Lagen GFK-Matten auf die Form aufgetragen.(dies nicht in geschlossenen Räumen machen) nach einen Tag trocknen, den Rumpf von der Form gelöst.
WhiteSunB1 Deck
Das Deck ist aus 0,5mm ABS-Platten, extra aus mehreren Teilen, damit ich es an die Form besser anpassen kann.
WhiteSunB1 Spanten und Welle
Die ersten Spanten eingeklebt damit mehr stabilitat in den Rumpf kommt. Das Stevenrohr mit 2k Harz eingeklebt.
WhiteSunB1 Motorhalter
Der Motorhalter ist aus ABS gefertigt, als Motor wird ein Speed 360 verwende.
WhiteSunB1 Deck
Nach und nach kommen die einzelnen Deckteile dran, was übersteht wird abgeschliffen.
WhiteSunB1 Innenausbau
Einen Rahmen aus 2*4mm Sperholzleisten gebaut, damit eine stabile Platform für den Boden entsteht.
WhiteSunB1 Boden
Den Boden einpassen, das geht leicht mit der Schere. Die Lucke wurde vorsichtig mit einem Skalpel herausgetrent, damit man kein großen Spalt sieht.
WhiteSunB1 Fensterramen und Innnenraum
Zuerst hab ich die Wände des Innenraums aus einem streifen Dicke 0,5mm, 30mm hoch und 300mm lang gefertigt. Die Lücken die endstanden sind wurden mit ABS Spachtel aufgefüllt(ABS stückchen in ein Glas tun und Azeton einfüllen nach einem Tag fertig, der Spachtel hat eine beschaffenheit wie Honig). Den Fensterrahmen wurde auch aus 0,5mm Dicke ABS-Platten gemacht. Erst mit einem Skalpell ausgeschnitten und dann geschliffen und alles mit Sekundenkleber befestigt.
WhiteSunB1 Innenausbau
Die einzelnen Teile sind aus Balsaholz gefertigt es läst sich ganz leicht bearbeiten..
WhiteSunB1 Innenausbau
schon mal erstes probesitzen der Teile