Lollos Modellbau - Schiffe, Autos und mehr

Baubericht-Odin-Technik

Technik
Motor Motor
Der Motor der von Robbe vorgesehende werde ich auch einbauen (Power 1000). Er ist langsam Drehend hat sehr viel Drehmoment und dabei zieht er nur wenig Strom.
Anker-Quer- Ankerwinde und Querstrahlruder
Das Querstrahlruder ist von Graupner wird mit einem Speed 400 angetrieben, den ich mit drei Kondensatoren entstört habe. Die Ankerwind ist von Robbe so vorgesehen ich hab nur ein Wendel- Potentiometer an der Welle noch angebraucht. So kann ich die Position des Ankers bestimmen. Das Wenndelpoti kann sich 10 Mal drehen bis es beim Anschlag ist hier kann der Anker so ca. 1,20m herabgelassen werden, wenn man noch mehr Umdrehungen braucht, muss man noch ein Getriebe vor dem Wendelpoti bauen. Mehr dazu unter der Rubrik Tipps Ankerwinde.
Anker Patine für die Ankerwindensteuerung
Dies ist die Platine für die Ankerwindensteuerung wegen platzgründen hab ich ein Relais auf eine andere Platine gelötet. Hab 4 Relais, ein Festspannungsregler, parr Kondensatoren, parr Dioden und einige Wiederstände verwendet. Diese Steuerung kommt komplet ohne aufwendiege Mikroprozessoren aus und ist darum leicht zum nachbauen. Die genauen Bauanleitung ist unter der Rubrik Tipps Ankerwind genauer beschrieben, mit Schaltplan
Motordrezahl- Patine für die Motordrezahl und Ruderstellung
Mit dieser Platine wird die drezahl des Motors angezeigt (bei niedriger Drezahl, wird im Steuerhaus eine LED leuchten, mit höhere drezahl 2 und so weiter, bis bei maximale Drezahl 4 LEDs leuchten).
Beim Ruder wird die Position fast genau so angezeigt (rechts und links werden jeweils mit zwei LEDs angezeigt) Den Schaltplan dafür unter der Rubrik Tipps.