Lollos Modellbau - Schiffe, Autos und mehr

Baubericht-Magin-One

Erste Problemlösung
Wie im Video zu sehen ist zieht das Boot bei Volgas nach rechts. Nach einigen Recherche durch das Internet, schien die Position des Ruders wie es im Baukasten vorgegeben war nicht sehr optimal. Das Ruder sollte diereckt neben dem Propeller liegen.
RuderNeu Das Neue Ruder mit integrierter Kühlwasser zufuhr

Umbau auf Brushless
Ich hab mich entschlossen alles auf Brushless umzurüsten um noch mehr Geschwindigkeit herauszuholen, darum mussten die Standart Teile zuerst mal weichen. Zuerst hab ich das Stevenrohr ausgebaut, dazu hab ich das Stevenrohr mit einem Lötkolben heiß gemacht, so konnte ich es sehr leicht herauslösen. Das alte Stevenrohr war das was im Baukasten beilag. Dieses musste weichen, weil es nur Gleitlager besaß. Das neue wird Kugel gelagert werden.
Wellealt Alte Welle und Motorhalterung
Welleneu

Neue Welle und Motorhalterung
Von Gundert Modellbau
Motor Probesitzen
Erst mal schauen ob der Motor noch gut passt und um wie viel ich die Welle kürzen muss. Bis jetzt hab ich noch ein Robbe Roxxy Motor (Inrunner 3656-6)werde mich aber erst nach der ersten Probefahrt entscheiden ob ich noch ein anderen Motor nehme.
Welleaussen Wellenlage
Um die Welle auszurichten hab ich mich an maße aus dem Internet gehalten hier eine kleine Skizze
Ruder Ruder
Da die Standartruder aus Kunststoff zu kurz waren, musten neue her, dank eines guten Rates eines befreundeten Raceboatfahrer, wurden alte Küchenmesser umfunktioniert.
Schraube Erste Testfahrt nach dem Winter
Ein Stock mitgenommen, da war meine Schraube etwas kleiner und mein Servo muss auch ein schlag mitbekommen haben, dort kann man die Zahnräder knacken hören. Neue Schraube und ein neues Servo muss her.
skizze